Die Kreditkarte ist in der heutigen Zeit nicht mehr wegzudenken

credit-card-851502_960_720  Sie wird fast von jedem Bürger genutzt. Die bargeldlose Zahlung ist nicht nur auf Reisen sinnvoll, ebenso in Restaurants, Hotels, Einkauf, im Internet oder beim Shopping ist sie mittlerweile unverzichtbar geworden. Dazu ist der Einsatz einer Kreditkarte bequem und sicherer wie Bargeld. Viele Menschen haben Angst, dass ihre Kreditkarte gestohlen und missbraucht wird. Jedoch ist die Kreditkarte vor Verlusten geschützt.

Doch welche ist die beste Kreditkarte?

Eine Kreditkarte wie z. B. die Gold- und Platinkarte bringen noch zusätzliche Leistungen oder Bonusse. Allerdings fordern auch manche Kreditkartenanbieter eine Jahresgebühr. Auch wer außerhalb der EU Geld abheben- oder zahlen möchte, muss oft eine Gebühr dafür bezahlen. Manche Kreditkarten werden nur in Verbindung mit einem Girokonto vergeben.

Zwei Varianten

Prepaidkreditkarte und die Kreditkarte mit Kontoeinzug

credit-card-926862_960_720Die Prepaidkreditkarte muss über ein Guthaben verfügen und von der normalen Kreditkarte wird das Geld vom Konto eingezogen. Es ist gar nicht so einfach, sich in der Welt der Kreditkarten zurechtzufinden. Denn welche ist für mich die ideale Kreditkarte?

Ein Vergleich der Kreditkarten ist sinnvoll. Der Suchende kann bares Geld dabei sparen und eine günstige Kreditkarte finden. In Deutschland sind mehr als tausend Kreditkarten zu verschiedenen Konditionen auf dem Markt. Wichtig für die individuell beste Kreditkarte ist zu wissen, wo sie eingesetzt wird. Manche Kreditkarten sind mit einem kostenlosen Girokonto erhältlich, andere geben den Neukunden das erste Jahr kostenlos die Kreditkarte. Zudem sind Guthaben- und Sollzinsen unterschiedlich. Gerade hier ist ein Vergleich der Kreditkarten wichtig.

Einfach im Internet

Es gibt zahlreiche Kreditkartenvergleiche im Internet. Ist der Interessent auf der Seite, kann er aus über hundert Angeboten die günstigste Kreditkarte für seine Bedürfnisse heraussuchen. Der Kreditkartenvergleich macht es einfach die Kosten und Gebühren zu überschauen. Auch Service, Extraleistungen und Versicherungen können herausgefiltert werden. Ebenso werden Downloads zur Verfügung gestellt, die für den Suchenden wissenswert sind.

Bevor eine Kreditkarte beantragt werden kann, müssen wichtige Daten an die Bank übermittelt credit-card-1080074_960_720werden. Jede Hausbank hat Ansprechpartner, diese vergeben nach Unterlagenübergabe und Zustimmung die Kreditkarte. Zu den Unterlagen gehören Name, Geburtsdatum, Adresse, Wohn- und Lebensumstände sowie die berufliche Situation. Nach Prüfung wird der Antrag angenommen oder abgelehnt. Online muss der Vertrag unterschrieben und mit dem zugehörigen Postident-Coupon zum Anbieter abgeschickt werden. Die Post prüft die Identität des Kunden und sendet die Unterlagen weiter zur Bank. Nach ein paar Tagen erhält der Kunde Pin und Karte. Diese werden aus Sicherheitsgründen getrennt verschickt. Die Karte ist sofort einsatzbereit.

Auch ein Kreditkarten Test online zeigt die zurzeit günstigste Kreditkarte an.

 

Wer vergleicht hat bessere Kreditkarte

Natürlich zahlen bis heute viele Personen mit einer Kreditkarte. Dies liegt unter anderem daran, dass dabei eine sehr gute Bequemlichkeit in Anspruch genommen werden kann. international-debit-card-388996_960_720Nach und nach kommt man so zu dem Schluss, dass es vor allem den richtigen Anbieter benötigt, um die passende Vorteile ausnutzen zu können. Natürlich braucht man dafür einiges Geschick, denn der ganze Markt kann natürlich nicht so einfach unter die Lupe genommen werden. Deshalb wurde im Internet der Kreditkarten Vergleich geschaffen, den nun jeder für sich in Anspruch nehmen kann. Weiter geht es dann mit der Frage, welche Punkte bei einer Kreditkarte denn nun besonders wichtig sind.

Ein Vergleich der Kreditkarten

Grundsätzlich geht bereits aus dem Vergleich so einiges hervor, auf das man achten sollte. Denn eine Kreditkarte ist im Grunde sogar noch mehr, als nur ein einfaches Zahlungsmittel. Deshalb macht es Sinn, sich noch weitere Faktoren ins Auge zu fassen, welche dabei verglichen werden müssen. Besonders die passenden Punkte müssen am Ende abgeglichen werden, damit man die richtigen Kreditkarte für sich selbst findet. Weiter geht es nun mit der Frage, ob sich der Vergleich denn auch überhaupt lohnt. Dazu gibt es zuerst einmal zu sagen, dass die ganze Sache an sich sogar noch kostenlos genutzt werden kann.

Dies liegt vor allen Dingen daran, dass die Seite selbst Werbung beinhaltet, die den credit-cards-163900_960_720Betreibern bereits den einen oder anderen Euro in die Kasse spült. Daran sollte man sich also orientieren, um den echten Mehrwert zu erkennen. Denn man kann im Grunde in finanzieller Hinsicht wirklich nur von diesem Ratgeber über Banken profitieren. Denn in der ersten Variante bekommt man selbst ein besseres Angebot als das eigene vorgelegt, kann sich also gewisse Konditionen sichern. Alternativ ist es aber auch möglich, dass sich das selbst favorisierte Angebot auch als die beste Kreditkarte herausstellt, und man seine eigene Entscheidung sogar noch weiter stützen kann. In jedem Fall bietet sich also ein Vorteil, den man für isch selbst nutzen kann.

Viele verschiedene Anbieter

Am Ende sind es aber auch die vielen verschiedenen Anbieter, auf die man achten sollte. Dabei nutzen aber sehr viele von diesen die ganz alten Institutionen und großen Unternehmen, die ihre Angebote direkt an die Kunden richten. Besonders in den Vordergrund drängen sich dabei natürlich VISA und Master Card, welche dementsprechend auch über ein sehr gutes Netz an Nutzungsmöglichkeiten verfügen, sodass die Karten in der Praxis gut eingesetzt werden können. Es lohnt sich also, diese Punkte auf jeden Fall ins Auge zu fassen.